E-Paper - 01. Mai 2015
Bodensee Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Schenkung an die Gemeinde

STEINACH Das Geschenk der Familie Büsser an den Gartenhof Betreutes Wohnen

Der Steinacher Max Büsser (1902 1980) war nicht nur als Lehrer in Steinach tätig, er beschäftigte sich auch mit der Kunstmalerei, insbesondere mit Motiven aus Steinach. Diese Werke wurden nun dem Betreuten Wohnen Gartenhof in Steinach vermacht.

An seinem Wirkungs- und Wohnort hatte Max Büsser einen hohen Bekanntheitsgrad. Nicht nur die Tatsachen, dass während rund 50 Jahren, von 1921 bis 1971, viele der Schülerinnen und Schüler der Gemeinde Steinach von ihm unterrichtet wurden sowie seine umsichtige Tätigkeit beim FC Steinach, er war eines der Gründungsmitglieder im Jahr 1962, zeichneten ihn aus. Nachdem im vergangenen Jahr im Gartenhof Betreutes Wohnen in Steinach eine Ausstellung mit den Bildern von Büsser zu bewundern war, fand in einer feierlichen Übergabe durch Martin Büsser in Begleitung von Sieglinde Büsser Marte und Heidi Käppeli die Übergabe der kompletten Bildersammlung in Form einer Schenkung statt. pd

Bodensee Nachrichten vom Freitag, 1. Mai 2015, Seite 1 (122 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Mai   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31