E-Paper - 22. Dezember 2016
Bodensee Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Stattgelästert

OhU

von Herrn Fögeli

Onkel Thomas, Beat und Michael schenken ihren Nichten und Neffen vom Ausland seit Jahren an Weihnachten feine Tafeln Schweizer-Schokolade. Das soll nun ein Ende haben, meint die böse Mutti Angela aus Deutschland. Diese Bevorzugung ihrer Kinder sei nicht angebracht. Gut und auch richtig so! Doch die netten Onkel finden das nicht so toll. Sie wollen ihre Liebsten weiterhin beschenken und verbünden sich zum Verein OhU. Im Gegensatz zum Verein OhO, über welchen Ostschweizer armen und Not leidenden Ostschweizern helfen, wollen die Onkel Gemeindepräsidenten von Rorschach, Rorschacherberg und Tübach nun unter dem Motto OhU grosszügige Geschenke an die in- und ausländischen reichen und nicht Not leidenden Unternehmerkinder verteilen! Sie unterstützen die Unternehmenssteuerreform III mit den immer gleichen abgedroschenen Argumenten von wegen Arbeitsplatzsicherung und Abwanderung von Firmen ins Ausland und nehmen in Kauf, dass ihre treu im Land verbleibende Gemeindebevölkerung dann für die Steuerausfälle aufkommt. Sie akzeptieren zwar das Schokoladeverbot, schenken dafür aber ihren Liebsten künftig feine Pralinen.

Schöne Weihnachten!

Bodensee Nachrichten vom Donnerstag, 22. Dezember 2016, Seite 1 (50 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Dezember   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31