E-Paper - 26. Oktober 2017
Bodensee Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Saisonrückblick der Schweiz. Bodensee Schifffahrt 2017

Gleichbleibende Frequenzen

Milde Temperaturen und viel Sonnenschein luden anfangs Saison zu einer Schifffahrt auf den Bodensee ein. Die Hoffnung auf eine Saison mit hohen Frequenzen war gross. Mitte Oktober ist es Zeit Bilanz zu ziehen: «Über alles gesehen bewegen sich die Frequenzen im Rahmen des letzten Jahres» weiss Andrea Ruf, Geschäftsführerin der SBS Schifffahrt AG.

Die Saison war durchwachsen. Auf die heissen und sonnigen Tage im Mai und im Juni folgten zwei unbeständige Sommermonate mit gewittrigem Wetter. Auf Sonnenschein folgten plötzlich aufziehende rabenschwarze und mit viel Regen gefüllte Wolken mit Sturmböen in Orkanstärke. Mit viel Geschick und Können manövrierten die SBS Kapitäne die Schiffe über den See in den sicheren Hafen. Am Abend des 1. August war der Sturm von Lindau nach Rorschach so heftig, dass es zu einem Mastbruch kam und die anschliessend geplante Abendfahrt abgesagt werden musste. Diese Wetterkapriolen bescherten der Schifffahrt insgesamt weniger Passagiere in den Monaten Juli und August. «So hofften wir auf einen Altweibersommer und auf goldene Herbsttage» so Andrea Ruf weiter. Leider kam es anders: «Die Wochenenden waren bis auf eines verregnet und die Temperaturen insgesamt doch recht kühl. Mit 515‘300 Frequenzen (Kursschifffahrt und Fähre SBS) per Ende September verzeichnen wir die praktisch gleiche Zahl wie 2016» führt die engagierte Geschäftsführerin weiter aus.

Viereckverkehr im Plus

Gleichwohl wird auch ein Plus geschrieben: So erfreut sich der Querverkehr, der seit diesem Jahr im Viereck zwischen Altnau, Güttingen, Immenstaad und Hagnau verkehrt, nach wie vor grosser Beliebtheit. Mit 16500 Personen konnte ein Plus von vier Prozent erzielt werden. Erstmals seit einigen Jahren ist der Verkehr auf dem Alten Rhein mit 35‘495 Passagieren um acht Prozent zurückgegangen. Dies hat auch damit zu tun, dass auf dieser Strecke infolge von Unwettern 14 Kurse weniger gefahren wurden als im Vorjahr. «Insgesamt dürfen wir zufrieden sein, so gab es ausser einem Mastbruch keine nennenswerten Unfälle zu verzeichnen und es konnten alle Passagiere ans gewünschte Ausflugsziel befördert werden» schliesst die Chefin der SBS Schifffahrt.

Werftsaison

Bereits sind die Revisionen an den Schiffen im Gange. Diese werden über die kommenden Wintermonate in der eigenen Werft getätigt. Wer sich für einen Werftrundgang interessiert, hat die Möglichkeit, bei einer Führung eines der Schiffe auf dem Helling in seiner ganzen Grösse zu bestaunen. Ab November startet ausserdem die Saison der Fondue- und Raclettefahrten.

Reservationen und Buchungen

Reservationen und Buchungen nimmt die Gesellschaft ab sofort entgegen. Weitere Informationen: www.bodenseeschiffe.ch. pd

Bodensee Nachrichten vom Donnerstag, 26. Oktober 2017, Seite 15 (72 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Oktober   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31