E-Paper - 26. Oktober 2017
Bodensee Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Steuerfuss der Gemeinde Heiden bleibt unverändert

Heiden Der Steuerfuss der Gemeinde Heiden bleibt für das Jahr 2018 bei 3.7 Einheiten. Der Gemeinderat präsentiert den Voranschlag 2018 mit einem Aufwandüberschuss von 2800 Franken nahezu ausgeglichen.

Im Voranschlag 2018 wird bei den natürlichen Personen mit Mehreinnahmen von 3 % und bei den juristischen Personen von 6 % gerechnet. Diese Zahlen basieren auf den Vorgaben des Kantons. Damit sollten die teils deutlichen Mehrkosten aus der Pflegefinanzierung, der Spitex, der Sozialhilfe und die Mindererträge aus den Erbschaftssteuern kompensiert werden können. Gleichzeitig wurde für die Sanierung der Pensionskasse AR eine Einmaleinlage von knapp 200 000 Franken im Voranschlag berücksichtigt. Die öffentliche Orientierungsveranstaltung findet am Montag, 6. November 2017, um 19.30 Uhr, im Kursaal Heiden statt. pd

Bodensee Nachrichten vom Donnerstag, 26. Oktober 2017, Seite 4 (37 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Oktober   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31