E-Paper - 26. Oktober 2017
Bodensee Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Kein gewöhnlicher Dorfverein

Von Saara Iten

Am 28. Oktober beginnt für die Musikgesellschaft Oberegg der Unterhaltungsmonat. An vier Samstagen werden sie mit ihrem neu einstudierten Showprogramm, unter dem Motto «MGO Music Awards», auf der Bühne stehen. Der Präsident und der Dirigent der MGO freuen sich auf die diesjährigen Unterhaltungen, kennen aber auch die Herausforderungen vor solch einem grossen Anlass.

Oberegg Jedes zweite Jahr finden die Abendunterhaltungen der Musikgesellschaft Oberegg statt. Unter der musikalischen Leitung von Dirigent Mario Haltinner wird die Showband ihr neu einstudiertes Repertoire im Vereinssaal Oberegg präsentieren. «Musikalisch sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein», so der Dirigent.

Aus der Herausforderung entsteht Zufriedenheit

Vor solch einem Anlass sind die Vorbereitungen jeweils besonders intensiv und immer mit der einen oder anderen Herausforderung verbunden. Dies wissen im Besonderen die Vorstandsmitglieder. «Die grössten Schwierigkeiten finden während der Schlussphase der Probenarbeit statt», sagt Haltinner. Der Dirigent spricht aus Erfahrung. Er weiss aber auch, dass aus der Vorarbeit irgendwann Freude und Spass entsteht. «Das grosse Ziel vor Augen wirkt sich positiv auf die Vereinsdynamik aus, die Musikanten sind motiviert», so der Vereinspräsident Michael Bischofberger. Die Motivation zeigt sich auch in der Darbietung der Musikanten: Das vielfältige Repertoire zählt aussergewöhnlich viele Solisten. Diese versuchen auch immer durch passende Verkleidung die Thematik und Geschichte ihres Solostücks dem Publikum näherzubringen.

Abend mit Überraschungen

«Man sollte nach Oberegg an die Abendunterhaltung kommen, da wir eine andere Unterhaltung haben als die meisten Vereine mit vielen Überraschungen», sagt Haltinner wohlwissend. «Wir sind keine gewöhnliche Blasmusik wir unterscheiden uns durch unsere Big Band Besetzung und unseren authentischen Sound», ergänzt der Präsident. Unterhaltsame Moderation, speziell inszenierte Lichteffekte und pfiffige Gags unterstreichen den typischen MGO-Sound. Das diesjährige Motto «MGO Music Awards» bietet die Möglichkeit, die gesamte Bandbreite an Musik abzudecken. «So ist bestimmt für jeden etwas dabei, was ich persönlich ein Highlight finde», erklärt der Dirigent. Unter insgesamt sieben Kategorien werden jeweils verschiedene Stücke für einen Award nominiert. Nicht nur die Auswahl des Mottos, sondern auch das Auslesen der Songs bereitet dem Vorstand jeweils so manches Kopfzerbrechen. «Nach der ganzen Vorbereitung freue ich mich jetzt am meisten auf die Konzerte und einen vollen Saal», sagt Bischofberger abschliessend. Alle weiteren Informationen finden Sie im Internet unter www.mg-oberegg.ch.

Bodensee Nachrichten vom Donnerstag, 26. Oktober 2017, Seite 4 (49 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Oktober   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31