E-Paper - 24. Januar 2019
Bodensee Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Was war Ihr Traumberuf als Kind?

Patrick: Arzt, Daniel: Pilot

Welche drei Stichworte kennzeichnen Ihren Führungsstil?

Geradlinig, direkt, offen und fair

Was ist der Vorteil Ihres Standorts? Was muss verbessert werden?

In Staad, Seepark 4 (Büro) sind wir direkt an der Hauptstrasse, und in Rheineck, Steinlibachstrasse 9b (Werkstatt / Lager) ist die gute Zugänglichkeit für alle Arten von Fahrzeugen optimal. Verbesserungsmöglichkeiten sehen wir aktuell keine.

Was freut resp. ärgert Sie im Beruf am meisten?

Wir schätzen die gute Zusammenarbeiten mit anderen Unternehmen, vor allem mit denjenigen aus der norm-gruppe sehr, hingegen die stetige Erreichbarkeit auch am Wochenende rund um die Uhr kann manchmal ganz schön anstrengend sein.

Wie fördert Ihre Firma die Vereinbarkeit von Familie und Beruf?

Wir sind ein Familienunternehmen somit ergibt sich die Vereinbarkeit von selbst.

Werden Sie in den kommenden 12 Monaten eher Stellen generieren oder abbauen?

Die Unternehmen, welche mit der norm-gruppe zusammenarbeiten, werden die gleichen bleiben. Die Führung durch die Familie Nüesch wird ebenfalls gleich bleiben.

Welchen Fehler werden Sie nie vergessen?

Uns sind keine konkreten Fehler bekannt, welche wir hier nennen könnten.

Wo resp. bei welchen Hobbys finden Sie den besten Ausgleich?

Der beste Ausgleich für uns sind unsere Familien, wenn wir mit ihnen die freie Zeit geniessen oder sogar verreisen können. Ansonsten spielt Patrick Fussball bei den Senioren in Heiden und Daniel spielt Squash.

Wo fallen Ihnen die besten Ideen ein?

Bei Teamsitzungen mit den Inhabern der norm-gruppe. Das sind wir beide und unsere Eltern.

Was würden Sie anders machen, wenn Sie nochmals von vorne beginnen könnten?

Wir würden alles wieder gleich machen.

Haben Sie einen Spitznamen im Betrieb?

Soviel wir wissen, habe wir beide keine Spitznamen.

Welche Vision haben Sie für Ihr Unternehmen?

Das Wichtigste für uns, sind zufriedene Kunden und eine reibungslose Abwicklung der Um- und Neubauten. Einfach gesagt die «Profis aus der Region».

Welchen Rat geben Sie Jungunternehmern mit auf den Weg?

Immer an sich glauben und niemals aufgeben «Stay strong and never give up».

Welcher Geschäftsanlass wird Ihnen in Erinnerung bleiben?

Der Bowlingplausch in Goldach mit allen beteiligten Unternehmen der

Firma norm-gruppe.

Welchen Chef würden Sie gerne als nächstes in dieser Rubrik sehen?

Marco Spagnol und Sandro Herzig von der HS Keramik GmbH.

Bodensee Nachrichten vom Donnerstag, 24. Januar 2019, Seite 3 (9 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Januar   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31