E-Paper - 24. Januar 2019
Bodensee Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

NEIN zur Seeufer-Aufschüttung

Liebe Stimmbürgerinnen und Stimmbürger von Rorschacherberg

Unser Hörnlibuck ist im Sommer sehr gut besucht und braucht keine weitere Attraktion wie eine Seeaufschüttung. Auch in Deutschland ist nicht jeder Seeuferstreifen begeh- oder befahrbar!

Möchten wir 4,5 Millionen Franken investieren, wäre eine Möglichkeit, die Eigentümerfamilie des St. Annaschloss bei der Sanierung/Renovation des Schlosses zu Unterstützen. In der Kapelle des St. Annaschloss könnten kleine kulturelle Anlässe durchgeführt werden , mit einer fantastischen Aussicht über den ganzen Bodensee.

Da hätten wir Rorschacherbergler definitiv mehr davon!

Stimmen Sie bitte NEIN zur Seeufer-Aufschüttung.

Vielen Dank.

Rebecca Müller,

Rorschacherberg

Bodensee Nachrichten vom Donnerstag, 24. Januar 2019, Seite 4 (11 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Januar   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31