E-Paper - 04. April 2019
Bodensee Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Velobörse «Rad 9», Rorschach

Sechste Velobörse Rorschach

Am Samstag, 13. April, findet bereits die sechste Velobörse in Rorschach statt. Diese wird vom Fachgeschäft «Rad 9» organisiert. Wer sein altes Velo loswerden will oder sich eine günstige Occasion zulegen möchte, der kommt am 13. April nicht um einen Besuch an der Tödistrasse 9 herum.

Die Velobörse, organisiert von Gregor Bürkler und Adrian Schrepfer von «Rad 9», findet bereits zum sechsten Mal statt. Ungefähr 200 Fahrräder stehen am Samstag, 13. April, zum Kauf und Verkauf bereit. Dabei werden zwei Fliegen mit einer Velobörse geschlagen: Wer seinen alten Drahtesel, welcher im Keller sowieso nur herumsteht, loswerden oder aber ein Bahnhofsvelo, dass nur den Weg zwischen Haustüre und Bahnhof zurücklegen muss, kaufen will, kommt nicht drumherum, der Velobörse an der Tödistrasse in Rorschach einen Besuch abzustatten.

Velobörse mit Kenner besuchen

Das Fahrradfachgeschäft «Rad 9» stellt an diesem Tag Fachpersonen vor Ort zur Verfügung. Diese unterstützen die potenziellen Käufer auch mit einer fachkundigen Beratung. Bei 200 Fahrrädern auf dem Platz ist die zeitliche Verfügbarkeit beim Personal aber beschränkt. Darum empfehlen die Veranstalter, die Velobörse mit einem Kenner zu besuchen. «Die Fahrräder, welche von Drittpersonen zum Verkauf gebracht werden, sind nicht durch uns geprüft oder eingestellt worden. Die Velobörse dient lediglich als Plattform zwischen Käufer und Verkäufer», sagt «Rad 9»-Inhaber Adrian Schrepfer. So sei es sicherlich nicht schlecht, wenn ein Käufer jemanden dabei hat, der sich mit Fahrrädern auskennt. Trotzdem sind viele gute Fahrräder im Angebot. Mitinhaber von «Rad 9» Gregor Bürkler sagt: «Hier sind bessere Occassion-Fahrräder zu kaufen, als Neuvelos bei Discountern in der Region.» Wird ein Fahrrad an der Velobörse verkauft, fallen zehn Prozent Provision für «Rad 9» an.

Stehengebliebene Fahrräder werden für gespendet

Die Platzgebühr beträgt bei der Velobörse in Rorschach fünf Franken. Oftmals kam es bereits vor, dass Fahrräder, welche nicht verkauft wurden, auch nicht wieder mit nach Hause genommen wurden. Diese werden dann von «Rad 9» für einen guten Zweck gespendet. «Natürlich ist es nicht das Ziel, dass man das Fahrrad so bei uns entsorgen kann. Aber sollte es doch mal vorkommen, haben zumindest andere etwas davon», sagt Schrepfer.

Fahrräder frühzeitig bringen

Damit die Veranstalter von der Rorschacher Velobörse für den Verkauf der Fahrräder alles vorbereiten können, müssen die Fahrräder bereits einen Tag vorher, am Freitag, 12. April, an die Tödistrasse 9 gebracht werden.

Die Velobörse findet dann am Samstag, 13. April, zwischen 10 und 12 Uhr statt.

mw

Rad 9 GmbH

Tödistrasse 9

9400 Rorschach

Telefon 071 841 80 00

Bodensee Nachrichten vom Donnerstag, 4. April 2019, Seite 17 (15 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   April   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30