E-Paper - 04. April 2019
Bodensee Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Einmal Gold und dreimal Silber für Armbrustschützen aus Goldach

Der Ostschweizerischen Armbrustschützenverein vergab an der diesjährigen Delegiertenversammlung Auszeichnungen für den Einsatz im Vorstand. Beim Goldacher Armbrustschützenverein sinkt das Durchschnittsalter im Vorstand deutlich.

Armbrustschiessen An der Delegiertenversammlung des Ostschweizerischen Armbrustschützen Vereins werden nicht nur Medaillen für sportliche Leistungen verteilt. Eine besondere Auszeichnung erhalten Schützen für ihr jahrelanges, unermüdliches Schaffen im Vorstand und weiteren Chargen. Je nach erreichter Punktzahl werden die Medaillen abgegeben.

Mit 80 Jahren noch erfolgreich dabei

Fritz Brülisauer durfte aus den Händen der Eidgenössischen Präsidentin, Gaby Nägeli, die goldene Medaille in Empfang nehmen. Max Hollenstein, Peter Brülisauer und Hanspeter Dick wurden mit der Silbernen ausgezeichnet. Max Hollenstein feierte zudem vor kurzem seinen 80. Geburtstag und schiesst immer noch aktiv mit Erfolg.

Durchschnittsalter im Vorstand sinkt

Einen anderen Erfolg können die Goldacher Armbrustschützen verzeichnen. Mit den neu vergebenen Ämtern sinkt das Durchschnittsalter im Vorstand deutlich. So übernimmt die 25-jährige Melanie Brülisauer von ihrem Vater Peter Brülisauer das verantwortungsvolle Amt des 1. Schützenmeisters. Der 22-jährige Lukas Brülisauer stellt sich als 2. Schützenmeister zu Verfügung. 30 Jahre schiessen Hanspeter Dick und Walter Konrad bei den Goldacher Armbrustschützen. Auch diese Leistung ist aussergewöhnlich. Die Saison im Schiessstand an der Appenzellerstrasse beginnt in den nächsten Tagen. Die Goldacher freuen sich über Interessenten und auf den Gruppenplausch vom 13. und 14. Juni 2019. pd

Bodensee Nachrichten vom Donnerstag, 4. April 2019, Seite 6 (20 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   April   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30