E-Paper - 11. April 2019
Bodensee Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Neubesetzung im Vorstand der CVP Steinach

An der Hauptversammlung der CVP Steinach konnte ein Neumitglied begrüsst und der Vorstand mit mit zwei Bürgern ergänzt werden. Im kommenden Jahr liegt das Hauptaugenmerk der Ortspartei bei der Gemeindepräsidiumswahl.

Steinach Die Traktanden an der Hauptversammlung der CVP Steinach, wo auch Berg angeschlossen ist, wurden unter dem Vorsitz von Peter Grau zügig abgehandelt. Ein Neumitglied konnte begrüsst werden. Der leicht reduzierte Vorstand der letzten vier Jahre wurde mit zwei engagierten Bürgern ergänzt. Bruno Helfenberger und Sandro Parissenti werden neu als Vorstandsmitglieder die CVP mitgestalten. Als neue Präsidentin wählten die Mitglieder Gisela Dudler.

Informationen über Veränderungen in der Gemeinde

Im Anschluss an die Hauptversammlung informierten die Gemeinderäte Andreas Popp und Cornelia Letti über verschiedene Geschäfte und Veränderungen in der Gemeinde sowie der Schule. Die Projekte, welche an der Bürgerversammlung zur Abstimmung kamen, gaben viel Diskussionsstoff. Es war den Mitgliedern wichtig, den Gemeinderatsmitgliedern Überlegungen mitzugeben, welche in den Rat einfliessen könnten.

Hauptaugenmerk beim Raumplanungsprozess

Ein Hauptaugenmerk lag beim Prozess der Raumplanung, welcher seit über zwei Jahren im Gang ist und langsam in die Schlussphase kommt. Zwar werden der Gemeinderat und eine Begleitgruppe mit Informationen auf dem Laufenden gehalten. So soll der Gemeinderat noch im Frühling den Zonenplan absegnen und im Anschluss dem Kanton zur Vorprüfung einreichen. Danach soll er für die Bevölkerung in die Vernehmlassung kommen. Um aber Anregungen aus einer breiten Schicht der Bevölkerung abzuholen, wünscht sich die CVP eine Informationsveranstaltung noch bevor das Projekt dem Kanton zur Vorprüfung unterbreitet wird.

Bestmögliche Kandidatur als Ziel

Im kommenden Jahr wird die CVP vor allem die Neubesetzung des Gemeindepräsidiums beschäftigen. Bereits hat ein erster Kontakt zu den anderen Parteien stattgefunden. In einem zweiten Austausch wird noch einmal darüber beraten, welches Vorgehen für die Gemeinde zielführend ist und eine bestmögliche Kandidatur hervorbringt. mw/pd

Bodensee Nachrichten vom Donnerstag, 11. April 2019, Seite 4 (16 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   April   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30