E-Paper - 06. Juni 2019
Bodensee Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Zuspruch vom Nationalrat Bahnfrei für Doppelspur in Rorschach

Auch der Nationalrat ist nun für den Doppelspurausbau zwischen den Bahnhöfen Rorschach Hafen und Rorschach Stadt bis 2035.

Rorschach In der Schweiz sollen bis 2035 diverse Bahnstrecken ausgebaut werden, darunter auch die Strecke zwischen den Bahnhöfen Rorschach Hafen und Rorschach Stadt. Am Dienstag hat der Nationalrat knapp 13 Milliarden Franken für Projekte zum Ausbau diverser Bahnstrecken bewiligt. Die Doppelspur zwischen dem Rorschacher Hauptbahnhof und Rorschach Stadtbahnhof wurde als nachträgliches Projekt dazugenommen. Rund 30 Millionen Franken sind dafür vorgesehen. Dies bedeutet das Ende des letzten einspurigen Streckenabschnitts auf der nationalen Ost-West-Achse zwischen St.Margrethen und Genf. Den Antrag für die Rorschacher Doppelspur hatte Ständerat Paul Rechsteiner (SP/SG) bereits im März durchgebracht. Über den Entscheid des Nationalrats freut sich auch die St.Galler Regierung. Sie führt den Erfolg auf Ostschweizer Beharrlichkeit zurück. pd

Bodensee Nachrichten vom Donnerstag, 6. Juni 2019, Seite 1 (22 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Juni   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30