E-Paper - 26. September 2019
Bodensee Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Oberegg Wohnen wo andere Ferien machen

Ein Unikum in der Region

Die Gemeinde Oberegg kann als Unikum in der Region bezeichnet werden. Denn die Oberegger haben sich damals dem katholischen Innerrhoden angeschlossen und sich dabei vom restlichen Kantonsgebiet als Enklave abgetrennt worden. Ausserdem das Bezirksgebiet in drei nicht aneinander grenzende Teile gesplittet worden.

Oberegg, mit seinen etwas mehr als 1900 Einwohnern, liegt im Kanton Appenzell Innerrhoden und kann als politisches sowie geografisches Unikum bezeichnet werden. Bei den Wirren des Glaubenkrieges haben sich die Oberegger dem katholischen Innerrhoden angeschlossen und sind dabei vom restlichen Kantonsgebiet als Enklave abgetrennt worden. Dies alleine würde dem Ausdruck Unikum wohl noch nicht gerecht werden, das Bezirksgebiet ist noch einmal in drei nicht aneinander grenzende Teile gesplittet.

Oberegg hat durch diese Entfernung zum Hauptort Appenzell zudem als einziger Bezirk des Kantons Appenzell Innerrhoden eine Struktur, wie es andere Gemeinden kennen. Durch die Bezirksverwaltung Oberegg werden Aufgaben wahrgenommen, die ansonsten nur von der kantonalen Verwaltung in Appenzell geboten werden.

Quelle: oberegg.ch

Bodensee Nachrichten vom Donnerstag, 26. September 2019, Seite 5 (5 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   September   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30