E-Paper - 03. Oktober 2019
Bodensee Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Ja zur Doppelnutzung Gebäude Sportplatz Pestalozzi

Rorschach Bei der Abstimmung von vergangenem Sonntag haben die Stimmberechtigten dem Garderobengebäude mit Kinderarztzentrum mit 881 Ja gegenüber 333 Nein zugestimmt. Die Stimmbeteiligung lag bei 29,6 Prozent. Stadtpräsident Thomas Müller freut sich über das Ergebnis. «Grundsätzlich ist es nicht einfach, für Kinderärzte NachfolgerInnen zu finden. Aber eine solche Grund-Dienstleistung ist für Familien eine wichtige Grundvoraussetzung beim Wohnort-Entscheid», meint der Stadtpräsident dazu. Auch die Sanierung des Garderobengebäudes begrüsst Müller. Dieses wurde 1954 erstellt und ist sanierungsbedürftig.

Gesamtkosten von 3.3 Millionen Franken

Die Kosten für das Gebäude liegenbei 3.3 Millionen Franken. Davon entfallen auf den Teil der Gemeinschaftspraxis 1.2 Millionen Franken und den Fussballteil 1 Million Franken. Für die Kinderärzte sind sechs Behandlungszimmer geplant. Sie werden diese im Rohbau mieten und den gesamten Innenausbau selbst erstellen.

an

Bodensee Nachrichten vom Donnerstag, 3. Oktober 2019, Seite 4 (6 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Oktober   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31