E-Paper - 28. November 2019
Bodensee Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Der Weihnachtsbaum steht wieder an seinem Ort

Von Marino Walser

Am vergangenen Montag, 25. November, wurde die Rorschacher Innenstadt weihnachtlich dekoriert. Seither ist auch die alljährlich aufgestellte Weihnachtstanne wieder an ihrem angestammten Platz, mitten auf dem Marktplatz anzutreffen.

Rorschach Am Montagvormittag ging es schnell: Um elf Uhr fuhr ein LKW mit einer riesigen Tanne auf der Ladefläche auf dem Rorschacher Marktplatz vor. Nach wenigen Handgriffen schwebte für einen kleinen Moment mitten in der Innenstadt eine riesige Tanne über der Fussgängerzone. Mehrere Fussgänger blieben interessiert stehen, um mitzuerleben, wie die Tanne an ihren Platz gehievt wurde. Diese gehört schon seit Jahren zum traditionellen Weihnachtsbild der Rorschacher Innenstadt.

Tannen aus Rorschacherberg

Gemäss Stadtschreiber Marcel Aeple erfreut sich die Bevölkerung jedes Jahr an den Weihnachtsbäumen beim Rathaus und am Marktplatz. Beide Tannen kommen aus Rorschacherberg. Die Tanne beim Rathhaus stammt von Frau Lucia Di Pane und die am Marktplatz von Katrin und Daniel Lorca. Das Ehepaar Lorca fällte den Baum aufgrund der Lichtverhältnisse auf ihrem Grundstück. «Die Tanne einfach zu fällen und zu zersägen empfanden wir als sehr schade. So erkundigten wir uns bei der Stadt Rorschach, ob Interesse bestehen würde, die Tanne als Weihnachtsbaum zu verwenden», erklärt Katrin Lorca, die am Dienstag dann gleich nach dem Aufrichten vor Ort war.

Bodensee Nachrichten vom Donnerstag, 28. November 2019, Seite 22 (4 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   November   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30