© RZ Koblenz 

SPORT

Samstag, 9. Februar

Goldach: Heimspieltag des Handballclubs Goldach-Rorschach, Vier Meisterschaftsspiele des HC Goldach-Rorschach, Ort und Zeit: Wartegghalle, 11.15 bis 19.30 Uhr

Samstag, 16. Februar

Goldach: Heimspiel der SPL2 (NLB) des Handballclubs Goldach-Rorschach, Ort und Zeit: Wartegghalle, 14.30 bis 15.50 Uhr

MUSIK UND KONZERTE

Sonntag, 10. Februar

Rorschach: Frühlingskonzert: Musical-Melodien, gesungen von Benjamin Berweger, Tenor, am Klavier Ute Rendar. Anschliessend Konfirmanden-Cafeteria. Ort und Zeit: Evangelisches Kirchgemeindezentrum, Signalstrasse 34, 14 bis 15 Uhr

Donnerstag, 14. Februar

Rorschach: Senioren-Matinée - Einführung in das 7. Tonhallenkonzert - Referent: Jost Nussbaumer, Musiker, St.Gallen. Brahms: Konzert für Violine und Cello und Orchester, Bartok: Konzert für Orchester. Generalprobe 21.02.2019, 10.00 Uhr in der Tonhalle St. Gallen (Generalprobe nur mit Anmeldung unter Tel. 071 855 38 51 oder christl.zoller@bluewin.ch). Ort und Zeit: evang. Kirchgemeindezentrum, Signalstrasse 34, 9.15 bis 11 Uhr

KUNST UND KULTUR

Freitag, 8. Februar

Goldach: Kultur i de Aula mit Heinz de Specht (CH), Ort und Zeit: Aula Oberstufenzentrum, Schülerweg 2, 20 bis 22 Uhr

Steinach: Autorenlesung mit Arno Camenisch., Der Bündner Autor und Performer Arno Camenisch liest aus seinem neuesten Roman DER LETZTE SCHNEE ein frisches, witziges und berührendes Buch über das Ende und das Verschwinden. Und mit der gleichen Originalität, mit der Camenisch seine Wort- und Bildersprache kreiert, trägt er auch seine Texte vor in seinem unvergleichlichen, melancholisch-humorvollen «Camenisch-Sound». Ort und Zeit: Bibliothek Steinach, Schulstrasse 36, 9323 Steinach, 19 bis 21 Uhr

Samstag, 9. Februar

Goldach: Kultur i de Aula mit Heinz de Specht (CH), Ort und Zeit: Aula Oberstufenzentrum, Schülerweg 2, 20 bis 22 Uhr

Sonntag, 10. Februar

Heiden: Vernissage Ausstellung «Schichten und Geschichten» der Kunstschaffenden Alexandra Oestvold, Ort und Zeit: Hotel Heiden, 11 bis 14 Uhr

SONSTIGES

Donnerstag, 7. Februar

Steinach: Jass und Spielnachmittag im Gartenhof, veranstaltet von der Frauengemeinschaft, Ort und Zeit: Gartenhof, Gallusstrasse 6, 14 bis 17 Uhr

Heiden: Wie klingt Religion? Buddhismus - Lieder und Meditationen. Ort und Zeit: Evangelische Kirche, 19.30 bis 21 Uhr

Heiden: Yoga, veranstaltet vom Skiclub, Ort und Zeit: Yoganadia, Oberer Werdbüchdel 9, 19 bis 20 Uhr

Tübach: Seniorenmittagessen: Das Seniorenmittagessen findet im Restaurant Löwen statt. Nach dem Mittagessen besteht die Möglichkeit, sich im Seniorama zum Kaffee zu treffen, zu einem Jass oder einem anderen Spiel. Ort und Zeit: Restaurant Löwen, 11.30 Uhr

Freitag, 8. Februar

Heiden: Häädler Spatzenhöck Spielen, lachen, singen, lernen, austauschen und neue Eltern und Kinder kennenlernen, dies erwartet die ganz Kleinen und ihre Bezugsperson im «Häädler Spatzenhöck». Dabei sein macht Spass! Babies und Kleinkindern bis Kindergartenalter mit Mami, Papi oder Oma, Ort und Zeit: Katholisches Pfarreizentrum , 15 bis 17 Uhr

Samstag, 9. Februar

Rorschacherberg: Werken mit dem Taschenmesser: Ooutdoor-Spezialist Felix Immler zeigt an einem Erwachsenen-Kind-Workshop den richtigen Umgang mit dem Taschenmesser. Preis: 10 Franken pro Paar. Aufgrund der grossen Nachfrage lohnt sich eine rasche Anmeldung, Kontaktperson: Richard Lehner, Tel. 071 841 13 31, Email: bibliothek.rorberg@bluewin.ch, Ort und Zeit: Bibliothek Rorschacherberg, 9 bis 12 Uhr

Rorschach: Saxophon-Night mit Monika, Ort und Zeit: Restaurant Münzhof, Marktplatz 4, Rorschach, 19 Uhr

Montag, 11. Februar

Reute: Landfrauen-Spielenachmittag, Ort und Zeit: Altersheim Watt, 14.15 Uhr

Dienstag, 12. Februar

Heiden: Spielabend Ludothek/Linde, Öffentlicher Spieleabend, Ort und Zeit: Hotel Linde 19 bis 22 Uhr

Mittwoch, 13. Februar

Heiden: Diashow Roman Schmid Ein Vortrag, der faszinierende Fotografie und spannende Geschichten vereint.Die oftmals abenteuerliche Reise führt in Südamerika durch unberührten Regenwahl, grossartige Wüstenlandschaften, auf vergletscherte Gipfel und das Inlandeis Patagoniens. Auf den Falklandinseln begeistert eine subantarktische Tierwelt. Die Expedition bildet den spektakulären Schlusspunkt des halbjährigen Projektes. Ort und Zeit: Hotel Heiden, 20.15 Uhr

Donnerstag, 14. Februar

Rorschach: KunstKino: Sibylle Neff - Nicht für die Liebe geboren (Dokumentarfilm): ein sensibles und humorvolles Bild der Appenzeller Malerin Sibylle Neff und ihres kritischen Blicks auf die Gesellschaft und politische Institutionen. Regie: Angela Meschini. Dauer: 50 Minuten. Ort und Zeit: Forum Würth, www.forum-wuerth.ch. 18 bis 18.50 Uhr

Freitag, 15. Februar

Rorschach: Vernissage zur Ausstellung «BLAU» - mit JOHannaS St. Gallen, Annette Grunert Arbon, Roland Büchler Rorschach, Ort und Zeit: Atelier Gleis», Roland Büchler, Bahnplatz 9, 18.30 bis 21.30 Uhr

Samstag, 16. Februar

Rorschacherberg: Infernoball, Ort und Zeit: Mehrzweckhalle Rorschacherberg, ab 20 Uhr

Thal: Räbällion 2019: Die Räbällion geht bereits in die fünfte Runde! Kindermaskenball im reformierten Kirchgemeindehaus, anschliessend Fasnachtsumzug zum Kirchplatz, ab 16 Uhr Nonstop Guggenkonzerte auf dem Openairgelände in Thal, dem Kirchplatz. Ort und Zeit: Kirchplatz, 16 bis 22 Uhr

Sonntag, 17. Februar

Thal: Tag der offenen Tür Neubau KGH Thal. Möglichkeit zur Besichtgung des neuen Kirchgemeindehauses. Ort und Zeit: Tobelmülistrasse 9, 10 bis 16 Uhr

REGELMÄSSIGE ANLÄSSE

Rorschach: Eisarena beim Pavillon am See, Eisarena mit echter Eisfläche, Schlittschuhverleih und Kiosk: Ort und Zeit: Pavillon am See, täglich von 14:00 bis 20:00 Uhr. Die Vormittage sind für Schulen reserviert. Samstag und Sonntag ab 10:00 Uhr geöffnet, bis 24. Februar

Rorschach: Fondue am See, Ort und Zeit: Beim Seepavillon Rorschach, neben der Eisarena, Montag bis Samstag, 18 bis 22 Uhr, Sonntag Mittag und Abend 12 bis 22 Uhr

bis 24. Februar 2019

Rorschach: Ausstellung Bewegung: Das Phänomen Bewegung in allen Facetten naturwissenschaftlich, historisch, kulturell, künstlerisch und psychologisch. Bis Ende Oktober. Ort & Zeit: Museum im Kornhaus, Hafenplatz 2, täglich, 10 bis 17 Uhr

Rorschach: «Literatur kann man sehen» Hans Magnus Enzensberger, Günter Grass , Hermann Hesse. Begegnung mit drei berühmten Literaten, bei der nicht ihr international anerkanntes schriftstellerisches OEuvre im Blickpunkt steht, sondern das weniger bekannte, bildnerische Werk. Ort & Zeit: Sammlung Würth, bis 28. April 2019, täglich 10 bis 18 Uhr

Rorschach: Ausstellung «Von Kopf bis Fuss Menschenbilder im Filus. Das Forum Würth lädt anhand ausgewählter Beispiele der eigenen Sammlung zu einem spanneden Diskurs über Wandel und Konstanten des aktuellen Menschenbilds ein. Gemälde,Skulpturen, Zeichnungen und Installationen von rund 50 KünstlerInnen beleuchten in unterschiedlichen Fragestellungen die Auseinandersetzung mit Schönheit,Vergänglichkeit, Ausdruckskraft, Selbstbefragung und Normierung des Individuums. Dabei führt die Ausstellung mit ihren Porträts und Darstellungen des menschlichen Körpers bekannte Inkunabeln der Sammlung Würth neuen Betrachtungsweisen

zu. Im Forum Würth gastieren die Werke zum ersten Mal. Ab 12. Februar 2019 bis 21. Februar 2021.

Rorschacherberg: Hochzeitsmesse mit diversen Ausstellern. Schloss Wartensee, Freitag, 8. Februar, 17 bis 22 Uhr Uhr, Samstag, 9. Februar 11 bis 19 Uhr, Sonntag, 10. Februar, 11 bis 16 Uhr

Rorschach: Trauercafé für Menschen, die den Verlust eines nahen Menschen betrauern und ihre Erfahrungen gerne mit anderen Menschen teilen möchten. Ohne Anmeldung. Ort & Zeit: Zentrum St.Kolumban Rorschach, Kirchstrasse 9, 19 bis 20.30 Uhr. Jeden zweiten Dienstag.

Rorschach: Ausstellung «Bi Öös Deheem» Kunstwerke zum Appenzeller und Toggenburger Landleben aus der Sicht von sechs MalerInnen, Forum Würth Rorschach, bis 28. April 2019

Rorschach: Tanz für Junggebliebene mit Livemusik. Auskunft: Liselotte Luraschi, Telefon: 071 841 64 08. Ort und Zeit: Restaurant Schweizerhof Rorschach, Eisenbahnstrasse 1, jeweils am Dienstag, 14 bis 17 Uhr.

Rorschacherberg: Open Sunday: Sportliches und Spielerisches Angebot für alle Kinder der 1. bis 6. Primarstufe aus Rorschacherberg, jeweils am Sonntag, 13.30 bis 16.30 Uhr, Turnhalle Klosterguet Rorschacherberg, Klosterguetstrasse 15, bis 31. März 2019

Heiden: Sonderausstellung «Starke Frauen um Henry Dunant». Initiative, ausserordentliche Frauen des 19. Jahrhunderts beeinflussten Henry Dunant (1828 1910) als Wegbereiterinnen und Weggefährtinnen. Sie inspirierten, sie stützten und förderten seine Visionen ideell und finanziell. Die Sonderausstellung «Starke Frauen um Henry Dunant» lässt einige einflussreiche Frauen in Text, Ton und Bild aus dem Schatten von Henry Dunant treten. Bis 7. April 2019

Heiden: Gemeinschafts-Kontemplation und Sitzen in Stille nach der Lassalle Kontemplationsschule «via Integralis». Der Anlass findet jeden Donnerstag zwischen 19 bis 20 Uhr statt. Auch für Beginner geeignet. Die Gemeinschafts-Kontemplation findet im Evangelischen Kirchgemeindehaus, Kirchplatz 3a, statt.

Heiden: Skulpturen-Ausstellung des Eisenplastikers Samuel Inauen in Heiden. Samuel Inauen schafft Skulpturen, die verblüffen: Die einzelnen Figuren sind zusammengesetzt au alten Werkzeugen, Maschinenteilen, Ofenrohren, und so weiter. Samuel Inauen verwertet Eisenteile für seine Werke, die ihr erstes Leben schon gelebt haben. Ihn fasziniert altes, abgenütztes, rostiges Eisen, das schon durch tausend Hände gegangen ist, das gebraucht und verbraucht wurde. Diese Vergangenheit haucht dem scheinbar toten und kalten Material Leben ein, welches sich auf die Skulpturen überträgt und ihnen ihre Ausstrahlung verleiht. Hotel Heiden, bis 31. Dezember 2020.

Heiden: Schichten und Geschichten - Bilderausstellung der aus Rumänine stammenden und in der Ostschweiz lebenden Künstlerin Alexandra Oestvold, unter dem Motto «Schichten & Geschichten». Hotel Heiden, bis 14. August 2019


Bodensee Nachrichten vom Donnerstag, 7. Februar 2019, Seite 17