© RZ Koblenz 

«Wir haben das klare Ziel, den Ligaerhalt zu schaffen»

Die «Bodensee Nachrichten» sprachen mit dem Trainer des FC Heiden, Emilio Koch, über die Hinrunde und die Mannschaftsziele für die bevorstehende Rückrunde.

Wie hat die Mannschaft die Hinrunde der Meisterschaft abgeschlossen?

Emilio Koch: Die Hinrunde wurde auf dem 10. Platz knapp über dem Strich beendet.

Welches waren die bewegenden Momente?

Das Wiedersehen mit den Jungs, nachdem ich im vergangenen Sommer meinen Rücktritt erklärte.

Welches waren die schwierigsten Gegner?

Das schwierigste Spiel war gegen Sevelen, die sich ebenfalls mit uns um den Ligaerhalt streiten. Das Spiel haben wir knapp zu unseren Gunsten entschieden.

Nun steht die Rückrunde bevor. Wie schätzen Sie ihre Chancen ein?

Wenn alles optimal läuft, sind die Chancen für den Ligaerhalt durchaus intakt.

Wie bereitet sich die Mannschaft in der Winterpause auf die Rückrunde vor?

Die Trainingseinheiten absolvieren wir auf dem Kunstrasen in Rheineck. Ausserdem stehen einige Vorbereitungsspiele auf dem Programm, ebenfalls ist ein Trainingslager in Garda fixiert.

Welche Gegner könnten sich als grösste Herausforderung für Ihre Mannschaft entpuppen?

Sämtliche Mannschaften, welche sich mit uns im Konkurrenzkampf um den Ligaerhalt befinden. Dazu gehören Sevelen 1, Balzers 2 und Rorschach-Goldach 2.

Was ist Ihr Ziel für die bevorstehende Rückrunde?

Wir haben das klare Ziel, den Ligaerhalt zu schaffen.mw


Bodensee Nachrichten vom Donnerstag, 28. Februar 2019, Seite 6