© RZ Koblenz 

Jordanische U-17 Frauenfussballmannschaft an der WM!

Initiativgruppe zeigt Film «17»

Die Initiativgruppe ‚Begegnung und Dialog, Region Rorschach‘ zeigt am Sonntag, 10. März, um 17 Uhr, den Film «17» von der spanisch-jordanischen Regisseurin Widad Shafakoj. Der Anlass findet im Cevi-Kino in Rorschach statt. Im Anschluss sind die Besucher zu einem Apéro eingeladen.

Der Film «17» begleitet die jordanische U-17-Frauenfussball-Nationalmannschaft, welche sich 2016 erstmals für die WM qualifiziert. Die Teammitglieder stammen aus sehr unterschiedlichen Verhältnissen, vom wohlhabenden Hause bis zum SOS-Kinderdorf. Deren Vorbereitungsmöglichkeiten sind beschränkt, zum Beispiel findet das Training teilweise abends ohne Beleuchtung statt. Dem Trainer gelingt es dennoch die teils zur Cliquenbildung neigenden Mädchen zu einem Team zusammenzuschweissen. An der WM kommen die Jordanierinnen zwar nicht über die Vorrunde hinaus, eine von ihnen schiesst aber immerhin das drittschönste Tor der ganzen Meisterschaft. Ein Film über ein Team von jungen Frauen, die dem Klischee über Araberinnen gar nicht entsprechen wollen.

Im Anschluss sind alle herzlich zu einem Apéro eingeladen. Die Initiativgruppe Begegnung und Dialog, Region Rorschach fördert den Dialog zwischen Menschen aus verschiedenen Kulturen und Religionen. Darin vertreten sind der Türkisch-Islamische Verein, der Islamisch-Albanische Verein, die Kath. Kirche Region Rorschach, die Evang-Ref. Kirchgemeinde Rorschach, privat Engagierte und die Regionale Fachstelle Integration. pd


Bodensee Nachrichten vom Donnerstag, 7. März 2019, Seite 18