© RZ Koblenz 

Über 20 Jahre die Rorschacher Gastroszene mitgeprägt

Wirtewechsel sind in Rorschach nichts aussergewöhnliches, was bei der nach wie vor hohen Dichte an Gastrobetrieben auch nicht verwundern kann. Und dann gibt es Wirtewechsel, mit denen sich auch die städtische Gastroszene verändern wird. Das passiert, wenn Gina und Bruno Schmid am Samstag, 13. April, zur Austrinkete ins Restaurant Kornhausstube einladen.

Rorschach Gina und Bruno Schmid waren über 20 Jahre lang Gastgeber in der Stadt. Nach einer Tour de Suisse mit vielen Engagements in Restaurants in allen Gegenden der Schweiz kamen beide 1997 nach Rorschach, wo sie das Hotel Rosengarten an der Thurgauerstrasse übernahmen. Die einmalige Terrasse mit der herrlichen Seesicht kennen noch viele. Nach 13 Jahren erfolgte der Wechsel in Restaurant Kornhausstube an der Hauptstrasse, wo beide nun auch über acht Jahre wirkten.

Austrinkete am 13. April

«Wir liebten unseren Beruf und die Selbständigkeit», sagen beide und schätzten die unendlich vielen Begegnungen mit Touristen aus aller Herren Länder. Da konnte nie Langeweile auftreten. Nun folgt der nächste Schritt jener in die Pension. Gina und Bruno Schmid haben mittlerweile das verdiente Pensionsalter erreicht und freuen sich auch darauf, das Leben jetzt noch aus einer anderen Warte gemeinsam geniessen zu können. Jetzt bleibt noch Zeit, sich bis zum 13. April von allen Stammgästen gebührend zu verabschieden und die letzten Stunden in der Kornhausstube gemeinsam zu geniessen. Dafür erhalten beiden noch musikalischen Support: Das Trio Wachter spielt auf. Res Lerch


Bodensee Nachrichten vom Donnerstag, 4. April 2019, Seite 22